Endlich kam der Durchbruch!

Mein „Teammitgied“ Leni und ich waren in den letzten Wochen sehr viel unterwegs. Vor zwei Wochen ging es für uns auf Tour Richtung Pesterwitz. Diese Fuchsstute habe ich bereits schon einige male osteopathisch behandelt. Anfangs wollte sie kaum Berührungen zulassen und zeigte ihre Schmerzen sehr deutlich. Die Behandlung der Hinterhand war bisher immer nur begrenzt möglich und Charisma fiel es sehr schwer, sich auf die Behandlung einzulassen. Heute hatten wir endlich den Durchbruch❤️!

Charisma stand während der gesamten Behandlung super brav und ließ sich von mir überall berühren. Das man sie während der Behandlung nicht festhalten muss, daran war vor einigen Wochen noch nicht zu glauben. Sie hat die einzelnen Griffe sehr genossen und war völlig entspannt. Für mich war das heute ein richtig schöner Moment😊!

Diese entspannte Atmosphäre heute während der Behandlung hat uns allen sehr gut getan. Auch meine kleine Diva hat ihre Rolle als ‚Therapiebegleithund‘ wieder super erfüllt.

Lasst es euch gut gehen!

Alles Liebe, Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.