Pferdetherapie im Raum Dresden

Mein Name ist Melanie Bruck. Ich bin im Raum Sachsen als Pferdetherapeutin unterwegs und freue mich immer wieder, neue Pferd-Mensch-Paare kennenzulernen und diese auf ihrem gemeinsamen Weg zu unterstützen. Mit meinem Auto fahre ich quer durch Sachsen und besuche Sie und ihr Pferd direkt auf dem Hof oder im Stall.

Hauptberuflich bin ich als Humanphysiotherapeutin in Dresden tätig und habe mir mit der Therapie von Pferden ein zweites Standbein aufgebaut. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Tiere ganzheitlich zu betrachten. Dazu gehört zum einen der Körper, aber auch die Psyche, die Haltung, der Umgang und viele weitere Gegebenheiten. Aus diesem Grund ist mir die Zusammenarbeit mit Huforthopäden, Pferdedentisten, Tierheilpraktikern, Sattlern und vielen weiteren Berufsgruppen rund ums Pferd besonders wichtig. Häufig sind es mehrere Faktoren, welche sich in einer Problemstelle spiegeln. Es ist wichtig, die Ursache eines Problems zu erkennen und nicht nur die Symptome zu behandeln.


Zu meinen Leistungen zählen

  • Pferdeosteopathie,
  • Blutegeltherapie,
  • Wellnessbehandlungen und
  • verschiedene Kurse rund ums Pferd.

Meine Aus- und Weiterbildungen durfte ich an der Paracelsusschule in Dresden absolvieren.

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, mit sanften Methoden und Mobilisation das Gleichgewicht der einzelnen Komponenten wieder herzustellen. Das Pferd sollte Freude an der Bewegung haben – denn Bewegung ist Leben.  Dabei möchte ich Ihnen gern helfen.


Behandlung MähnenkammNach den großen Erfolgen im Bereich der Humanosteopathie wurde diese ganzheitliche Heilmethode auch auf das Pferd übertragen. Somit entstand die Pferdeosteopathie.

Die Osteopathie ist eine Lehre, welche sich mit den Zusammenhängen der einzelnen Strukturen im Körper auseinander setzt. Dabei bilden das Knochengerüst, die inneren Organe und die Psyche eine Einheit. Der Osteopath besitzt eine unterstützende Rolle, um die Selbstheilungskräfte des Pferdes zu aktivieren und die Ressourcen zu stärken.


Beild MelanieWährend der Therapie benötige ich viel Spontanität und Einfühlungsvermögen, um das Vertrauen der Tiere zu gewinnen und dadurch optimal therapieren zu können. Mein Ziel ist es, jedes Pferd-Mensch-Team in seinem individuellen Weg bestmöglich zu unterstützen.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen!